Nachzulesen bei Kazantzakis …

Wie man schreiben muss: ohne Hoffnung, ohne Angst, stehend am Abgrund … – wer kann das schon (noch) …?

Und dann auch noch ins Stammbuch der Schnell- und Leichthand-Schreiber gefügt:

Entwurf, Bearbeitung, Korrektur, Neufassung … und dann wieder alles von vorn … Ewig erscheinende Wiederkehr … Schreiben ist Gebären und: Gebären tut weh, jedenfalls immer dann, wenn, was dabei raus kommt, Hand und Fuß haben soll …

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s